Beckenboden-Physiotherapie

Sie lernen in der Beckenboden-Physiotherapie den Beckenboden zu kontrollieren, indem die Körperwahrnehmung geschult und der Beckenboden gezielt trainiert wird. Zusätzlich erhalten Sie Informationen und Tipps über Verhaltensmaßnahmen im Alltag.

Funktionsstörungen können bei Frauen und Männern vor allem entstehen, wenn die Muskulatur zu sehr aktiv oder zu wenig aktiv ist, wenn die muskuläre Koordination unzureichend ist.

In der ersten Behandlung versuchen wir anhand detaillierter Fragen, ein möglichst deutliches Bild Ihrer individuellen Beschwerden zu gewinnen. Mit einer einfachen Funktionsuntersuchung testen wir dann, wie gut Ihr Beckenboden funktioniert und wie gut Sie die Anspannung des Beckenbodens wahrnehmen können.

Gesunder Beckenboden

Der Beckenboden ist der unterste muskuläre Abschluss des kleinen Beckens und unterstützt die Beckenorgane.

Um die Kontinenz zu gewährleisten, kann der Beckenboden anspannen und beim Wasserlassen sowie beim Stuhlgang entspannen. Er ist in der Lage, reflektorisch anzuspannen bei Bauchdruck erhöhenden Aktivitäten (Husten, Niesen, Heben), und spannt beziehungsweise entspannt während sexueller Aktivität.

Zusammen mit anderen Muskeln stabilisiert der Beckenboden das Becken beim Stehen und Gehen. Er trägt das Baby während der Schwangerschaft. Beim Gebären wird der Beckenboden maximal gedehnt, damit das Kind auf die Welt kommen kann.

Behandlung für Frauen und Männer

Wir unterstützen Sie gerne mit Beckenboden-Physiotherapie bei:

Inkontinenz (Urin, Stuhl, Wind), Senkungen (Blase, Gebärmutter, Darm), Reizblase, Darmentleerungsstörungen, Beckenboden- und Rückenbeschwerden bei Schwangeren,

Narbenbehandlungen nach Kaiserschnitt oder Dammriss, vor und nach chirurgischen Eingriffen im Beckenbereich, Prostataoperationen.

Mögliche Maßnahmen die wir im Rahmen Ihrer Behandlung anwenden sind:

Informationsvermittlung, Wahrnehmungsschulung, Verhaltenstraining, Blasentraining, Haltungs- und Bewegungsschulung,

manuelle Mobilisations- und Massagetechniken, Muskeldehnungen, funktionelles Training, Stabilisation des Rückens, Erarbeiten eines Heimprogramms, Förderung der Entspannungsfähigkeit.

 

© 2006-2014 PhysioFrank                Gartenstraße 3      50321 Brühl      Fon 02232.44811                Kontakt                Impressum