Muscle Balance

Das Untersuchungs- und Behandlungskonzept Muscle Balance beinhaltet die Analyse von Bewegungsstörungen, die neuro-muskulo-skelettale Symptome verursachen oder aufrechterhalten können und deren Behebung mit spezifischen Übungen.

Es basiert hauptsächlich auf dem Konzept der amerikanischen Physiotherapeutin Shirley Sahrmann: "Diagnosis and Treatment of Movement Impairment Syndromes" und dem Konzept zur Stabilisation der Wirbelsäule der australischen Physiotherapeuten Carol Richardson, Gwen Jull, Paul Hodges und Julie Hides. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu Bewegungs- und Haltungskontrolle werden in das Konzept integriert.

Bewegungsanalyse

Durch die Analyse Ihrer aktiven, symptomatischen Bewegungen kann der Therapeut die Art und den Typ der Bewegungsstörungen erkennen.

Eine gute motorische Kontrolle erfordert Koordination, Körpersinn, Gleichgewicht, zentrale und muskuläre Kontrolle. Arbeiten Ihre Muskeln hinsichtlich Kraft und Koordination nicht in einem natürlichen Gleichgewicht, kann dies zu Symptomen an Nerven, Muskeln oder Gelenken führen.

Aktives Training

Mit gezielter aktiver Therapie lernen Sie ihre Muskeln richtig einzusetzen. Sie erhalten wenige auf Sie abgestimmte und sehr spezifische Übungen. Viele Übungen und Bewegungen lassen sich in den Alltag einbauen, für andere müssen Sie sich etwas Zeit zu Hause nehmen.

Wir bieten Ihnen Informationen und Beratung zu Bewegungsabläufen und Körperhaltungen während Alltagsaktivitäten, beruflichen Tätigkeiten und beim Sport.

 

© 2006-2014 PhysioFrank                Gartenstraße 3      50321 Brühl      Fon 02232.44811                Kontakt                Impressum